In einer Untersuchung bei Frauen mit unerklärlich unerfülltem Kinderwunsch fiel auf, dass der TSH-Spiegel zwar noch im Normbereich lag, aber deutlich höher war als bei den Frauen, die schwanger wurden. Zurecht fordern die Gynäkologen einen TSH-Spiegel unter 2 mIU/l.
Wir empfehlen bei Kinderwunsch einmalig den Schilddrüsenwert untersuchen zu lassen.

Quelle: J Clin Endocrinol Metab, online 19. Dezember 2017

2018-08-06T10:47:35+00:00Januar 2018|Allgemein, Schwangerschaft|