Sexualmedizin2018-02-15T12:02:18+00:00

Sexualität ist für viele Menschen bis ins hohe Alter ein wichtiger Bestandteil eines erfüllten Lebens und hat damit Einfluss auf ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden.

Die Möglichkeiten, das persönliche Sexualleben zu gestalten, sind heute sehr vielfältig. Dennoch sind etwa ein Drittel aller Männer und Frauen unzufrieden und leiden vorübergehend oder dauerhaft unter Störungen ihres sexuellen Erlebens. Dies beeinträchtigt oft erheblich die Partnerschaft.


Was ist Sexualmedizin / Sexualtherapie?

Sexualmedizin

Die Sexualmedizin befasst sich mit der Diagnostik und Therapie körperlicher und seelischer Ursachen sexueller Störungen.

Das können kindliche Entwicklungsstörungen, Pubertätskrisen und Wechseljahrsbeschwerden sein, aber auch die Folgen von Unfällen mit Querschnittslähmung, Amputation,

… und internistische Erkrankungen wie Bluthochdruck, Herzinfarkt, Zuckerkrankheit, Schilddrüsenfunktionsstörung,

… und neurologisch/psychiatrische Erkrankungen

… und urologische Erkrankungen wie Prostata-Operation, Hodenentfernung

… und gynäkologische Erkrankungen mit unerfülltem Kinderwunsche, Brustoperation, Gebärmutterentfernung, Bestrahlungen.

 

Hinzu kommt, dass viele Medikamente Auswirkungen auf die Sexualität haben.

Und das ist nur ein kleiner Ausschnitt aus dem breiten Spektrum.

 

Diese Patienten brauchen einen Arzt der die organische Seite diagnostizieren verstehen und beurteilen kann und eng mit Fachkollegen zusammenarbeitet. Gleichzeitig sollte er auch mit den speziellen Anforderungen der Sexualmedizin vertraut.

Sexualtherapie

Die Sexualberatung und Sexualtherapie bietet Lösungen mit dem Umgang der Erkrankungen und Behandlungen der spezifischen Probleme der Sexualität an.

Dieses erfordert neben einer guten psychotherapeutischen Ausbildung eine fundierte spezifische Ausbildung in sexualtherapeutischen Behandlungstechniken und die Erfahrung mit sexualmedizinischen Fragestellungen.


Trans…

Eine Besonderheit stellen Menschen dar, deren äußeres Erscheinungsbild nicht mit dem inneren Gefühl übereinstimmt (Transmenschen, Transgender, Transsexuelle, ……).
Diese Menschen sind primär gesund, brauchen aber einen Arzt der die geschlechtsangleichenden Prozesse durchführt, koordiniert und begleitet und einen Therapeuten der die Schwiergkeiten im Umgang mit dem „Anderssein“ überwinden hilft. Auch diese gesunden Menschen sind in meiner Praxis herzlich willkommen!

 

Erfüllende Sexualität hat viele Facetten. Deshalb ist es mir wichtig, nicht nur körperliche, sondern auch psychische und partnerschaftliche Aspekte in die Behandlung einzubeziehen. Mein sexualmedizinisches Beratungsangebot und die Therapie richten sich an Einzelpersonen und Paare, die eine zufriedenstellende Sexualität erlangen möchten – für eine lustvolle und stabile Partnerschaft.

 

Weitere Informationen finden Sie auf www.psychotherapie360.de

 

Falls Sie noch Fragen haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Schreiben Sie doch einfach eine e-mail: kuepper@kuepper-preuss.de