ZDF Reisemedizin

Jörg Küpper hat in der Sendung ZDF - Volle Kanne am 15.06.12 als Experte zum Thema Reisekrankheit mitgewirkt

Sehr viele Menschen klagen bei kurvigen Autofahrten, Schiffs- oder Flugreisen unter der Reisekrankheit (Kinetose). Darunter zählen Beschwerden wie Unwohlsein, Schweißausbrüche, Blässe, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen.
Ausgelöst werden die Symptome durch eine Aktivierung des "Brechzentrums" im Gehirn. Durch die verschiedenen, teils widersprüchlichen Informationen über die Bewegung, die von Augen und Ohren ans Gehirn geschickt werden, kommt es zu Schwierigkeiten der Verarbeitung und Koordination. Folge ist ein ausgelöster Schutzmechanismus mit Übelkeit bis zum Erbrechen.

Hier einige Tipps:

  • schlafen Sie ausreichend vor der Reise
  • nehmen Sie nur leichte ost zu sich, reisen Sie nicht nüchtern, meiden Sie Rauchen und Alkohol
  • Während der Fahr tnicht lesen
  • halten Sie sich wenn möglich an einem Ort auf, an dem die Bewegungen klein sind (beim Schiff zum Beispiel in der Mitte an Deck)

Sollten die Allgemeinmaßnahmen nicht helfen, können Sie mit Hilfe der Akupunktur oder Ingwerpräparaten eine gute natürliche Unterstützung erhalten. Reicht diese nicht aus, helfen Medikamente als Kaugummi, Pflaster oder Taletten.

Gerne beraten wir Sie.